Impfung Siostrzonek

Impfen gilt als einziger Weg, der Pandemie in absehbarer Zeit ein Ende zu bereiten. Aktuelle Meldungen über Nebenwirkungen sorgen aber für Verunsicherung in der Bevölkerung. Warum das nicht sein muss, erklärt Prim. Univ.-Prof. Dr. Peter Siostrzonek.

Prof. Siostrzonek

Das Thema „Impfen“ wird oft sehr kontrovers diskutiert. Transparente und verlässliche Information ist für Patienten schwierig zu finden. Die Plattform "impfenschuetzt.at" will diese Lücke nun schließen.

16.12.2020  In Österreich wird es kostenlose Impfstoffe für alle Menschen geben, die sich impfen lassen wollen. Die Republik kauft die Impfstoffe zentral an und wird sie an viele Stellen verteilen, an denen die Impfung dann durchgeführt werden kann. Univ.-Prof. Dr. Heinz Burgmann, Leiter der Klinischen Abteilung für Infektionen und Tropenmedizin an der Medizinischen Universität Wien, gibt Einblick zu Fragen rund um eine COVID-19-Impfung.