Sicherheit Covid Impfung

13.01.2021 Die Corona-Schutzimpfung ist in aller Munde und lässt auf ein absehbares Ende der Pandemie hoffen. Aktuell sind in Europa zwei Impfstoffe zugelassen. Weitere sind in der Überprüfung.

Wussten Sie - Herz

Rund um das Impfen ranken sich viele Geschichten und Mythen, Halbwahrheiten, Irrtümer und „alternative“ Fakten. Sie nähren die Zweifel, die manche Menschen an der Sinnhaftigkeit von Impfprogrammen hegen. Dabei können sie schnell und wissenschaftlich erwiesen widerlegt werden.

16.12.2020  In Österreich wird es kostenlose Impfstoffe für alle Menschen geben, die sich impfen lassen wollen. Die Republik kauft die Impfstoffe zentral an und wird sie an viele Stellen verteilen, an denen die Impfung dann durchgeführt werden kann. Univ.-Prof. Dr. Heinz Burgmann, Leiter der Klinischen Abteilung für Infektionen und Tropenmedizin an der Medizinischen Universität Wien, gibt Einblick zu Fragen rund um eine COVID-19-Impfung.

Wann ist Ihre nächste Tetanus-Impfung fällig? Sind Sie noch vor FSME geschützt? Ist der Impfschutz für Keuchhusten bei Ihren Kindern vollständig? Der e-Impfpass wird all diese Fragen beantworten können.

Experten entscheiden jedes Jahr darüber, welche Krankheiten besondere Anstrengungen zur Reduktion des Risikos erfordern. Für 2020 waren das Keuchhusten, Masern und Influenza, für die höhere Durchimpfungsraten erforderlich sind.

Jedes Jahr empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation die aktuell günstigste Zusammensetzung der Influenzaimpfung. Dann wird bestellt und produziert. 2020 ist der Run auf die Grippeimpfung besonders groß. Wurden für Österreich zu wenige Dosen bestellt?

Impfplan und Impfpass sollen sicherstellen, dass den Österreichern ein wichtiger Teil der gesundheitlichen Vorsorge zugutekommt. Empfohlene Impfungen sind im Impfplan aufgelistet und werden im Impfpass vermerkt, damit keine Auffrischungsimpfung verpasst werden kann.